O-MIA - Operette Made In Austria

Das multimediale Operettenkonzert der Opernstars Ildikó Raimondi und Herbert Lippert positioniert Operette neu! Ihrem Charme, Ihrer Genialität und Ihrer Brillanz wird zu neuer Aufmerksamkeit verholfen. Mit Energie und Freude verbinden sie Bekanntes mit Unbekanntem, Tradition trifft auf multimedialen Zeitgeist.


Über uns
Über uns
Das OMIA Team
Konzerte
Konzerte
Unsere Events 2018
Presse
Presse
Informationen, Kritiken und Fotos der Konzerte

Pressestimmen


"Das neue Projekt O-MIA, Operette Made in Austria, wurde am Dienstag in der Gmundner Toscana-Halle  stürmisch gefeiert. Mit grandioser Stimmentfaltung glänzten Ildikó Raimondi und Herbert Lippert bei der Uraufführung...."
(Kronenzeitung - 17.Aug.2017)
----
"Ein Gang ins verlorene Musiparadies...„O-Mia“ („Operette, made in Austria“), Ildikó Raimondis und Herbert Lipperts Projekt schließt eine Lücke in der österreichischen Musiktheaterlandschaft.......Die jungen Musikerinnen und Musiker des Internationalen Orchesterinstituts Attergau durften von ihren Dozenten aus den Reihen der Wiener Philharmoniker bereits einiges lernen. Dirigent Johannes Wildner entlockte ihnen transparente Klänge und präzis-kantigen Witz."
weiterlesen (Die Presse - 18.Aug.2017)
----
"Operette im neuen Gewand. Zwei renommierte Staatsopern-Stars...Ildikó Raimondi und Herbert Lippert haben mit tatkräftigen Unterstützung .. von Clemens Helsberg ... ein künstlerisches Unternehmen gegründet: O-MIA ( Operette made in Austria)... Die Premiere fand im Toscana Congress im Gmunden mit großem Publikumserfolg statt."
weiterlesen (Volksblatt 16.Aug.2017)

 ----
"Ildikó Raimondi und Herbert Lippert agierten als eine Art Traumpaar des Genres. Spritzig, witzig und stimmlich jeweils schon fast jenseitig sicher. Dazu passten die St. Florianer Sängerknaben...mit ihren reinen, unverbrauchten Stimmen und ihrem komödiantischen Talent genau das wiederspiegelten, was man in der Operette schätzt: ein Stück heile Welt, wiedererkennbar komponiert und großartig gesungen...... Nicht aufgeben!"
weiterlesen (OÖNachrichten - 17.August 2017)


Operette ist geniale Musik


Operette ist geniale Musik, Schauspiel mit Charme und Humor und Tanz. Die Melodien vermitteln geistreiche Leichtigkeit und Frische. Ein klein wenig Revue, Chanson und Couplet. Weltentrückt, beseelt, abenteuerlich, leidenschaftlich und euphorisch vermitteln die Melodien die Stimmung einer Epoche. Ausgehend vom Wiener Walzer eroberten neue Melodien die Herzen des Publikums. Diese neuen Musikstücke schlugen ein wie der Blitz, der Schlager war geboren.


O-MIA ist mehr als das! Das multimediale Konzertevent lässt die Epoche der Operette auferstehen und vermittelt den damaligen Zeitgeist hautnah. Solisten der Wiener Staatsoper, das neu gegründete O-MIA Jugendorchester (in Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern) präsentieren die Operette und seine brillanten Melodien im strahlenden Licht des Seins. O-MIA lässt die Hit-Fabrik des damaligen Wiens aufleben und spielt Lieder die rasant die Welt eroberten.


Sponsoren